Bienenwachstücher halten Lebensmittel frisch

Bienenwachstücher liegen derzeit voll im Trend. Sie sind antiseptisch und durchlässig für frische Luft. Sie bieten die perfekte Möglichkeit, Lebensmittel zu schützen und eine längere Haltbarkeit zu ermöglichen.

Mit diesen Tricks bleiben Bienenwachstücher lange haltbar

Die Tücher ermöglichen die Lagerung von Brot, Obst oder auch Gemüse. Selbst einfrieren stellt überhaupt kein Problem dar. Die Tücher sind in unterschiedlichen Größen erhältlich. Sie sollten am Ende immer noch genügen Raum bieten, damit sie gut zusammengepresst werden können. In Verbindung mit der Wärme der Hände lässt sich das Tuch flexibel anpassen und haftet selbst an Schüsseln und Vorratsdosen. Ganz einfach und natürlich. Nachhaltiges Einpacken mit der Kraft der Natur.

Die Reinigung der Bienenwachstücher gestaltet sich einfach und unkompliziert. Hierzu einfach ein feuchtes Tuch mit einem milden Tensid verwenden und das Tuch gründlich reinigen. Zahlreiche Hersteller bieten spezielle Reinigungssubstanzen an, Im Besonderen eignen sich feste Spülmittel optimal, um Bienenwachstücher wieder schön sauber zu bekommen. Zum Trocknen die Tücher einfach aufhängen. Ist es trocken, kann es schon wieder eingesetzt werden. Die durchschnittliche Haltbarkeit liegt bei bis zu einem Jahr. Spezielles Repair Wachs kann zur Reparatur kleiner Macken und Beschädigungen eingesetzt werden.

Bienenwachstuch kaufen

Bestseller Nr. 2
Tonsooze Bienenwachstücher Set, Neu Lebensmitteln Wachspapier Wiederverwendbare Bienenwachs Wraps, Zero Waste Wachstücher, Plastikfreie Alternative für natürliche Lebensmittelaufbewahrung, Käse
  • Tonsooze Bienenwachstücher-Set, neues Lebensmittelwachspapier, wiederverwendbare Bienenwachstücher, Zero-Waste-Wachstücher, plastikfreie Alternative für die natürliche Lagerung von Lebensmitteln, Käse
  • FOOD_WRAP
  • Tonsooze
  • Gelb

Wozu verwende ich das Bienenwachstuch?

Es eignet sich optimal und lose Lebensmittel sicher aufzubewahren. Blattsalate bleiben länger frisch und Zwiebelgeruch kann zurückgehalten werden. Angeschnittene Zitronen, Orangen oder auch Gurken lassen sich gut abdecken. Frisches Gemüse aus dem Garten bleibt länger frisch und sind weniger anfällig für Schimmelbildung, zudem trocknet es an den Enden nicht aus. Allein enzymhaltige Fruchtsorten wie Ananas oder Papaya eignen sich nicht, da diese mit dem Bienenwachs entsprechend reagieren.

Brot lässt sich wunderbar frisch halten. Selbst nach einigen Tagen schmeckt es immer noch lecker und hat nichts von seiner Knusprigkeit verloren. Wichtig ist hierbei das Brot zu umwickeln, solange es noch ganz frisch ist. Die Schnittfläche verhärtet nicht und kann wieder gut angeschnitten werden. Bei sehr sommerlichen ist jedoch darauf zu achten, das Brot nicht für mehrere Tage ungeöffnet im Bienenwachstuch zu lassen. Schimmelbildung würde begünstigt werden. Idealerweise das Tuch täglich öffnen und für frische Luft sorgen.

Wo kaufe ich Bienenwachstücher?

Es finden sich online zahlreiche Shops, die Bienenwachstücher in verschiedenen Größen und Formen anbieten. Es finden sich attraktive Startersets in tollen Designs und Musterungen. Bienenwachstücher in Bioqualität werden ausschließlich aus hochwertigen Materialien und Substanzen hergestellt. So kommt Bio Baumwolle in Verbindung mit Bio Bienenwachs und Baumharz zum Einsatz. Das verwendete Wachs unterliegt einem strengen Reinheitsgebot und ist frei von Pestiziden und Schadstoffen.

Es finden sich in den Shops auch Bienenwachstücher als Beutel. Perfekt für den kleinen Snack zwischendurch oder das Pausenbrot.

Praktische Bienenwachstuch Rollen erlauben vielseitige Verwendungsmöglichkeiten. So können bedarfsgerechte Größen selbst heruntergeschnitten werden. Fehlt der passende Deckel, dann bietet ein Stück von der Rolle eine ideale Abdeckmöglichkeit.

Einfach von der Rolle abschneiden, noch nie war es einfacher zu Verpacken.

Sind Bienenwachstücher gerade nicht im Einsatz, können sie einfach in einer Schublade oder im Schrank aufbewahrt werden. So bleibt es unversehrt bis zum nächsten Einsatz. Es finden sich auch vegane Varianten. Hierzu kommt pflanzliches Wachs zum Einsatz. Verantwortungsvolle Hersteller achten auch hierbei auf Pflanzenwachs, das frei von Schadstoffen und Pestiziden ist.

Auch Selbermachen ist eine Option. Hierzu lohnt es sich ein Set zu kaufen, das sämtliche Bestandteile enthält, die zur Herstellung eines Bienenachstuches notwendig sind. Beigelegte Schritt für Schritt Anwendungen vereinfachen das Herstellen. Es stehen zudem viele unterschiedliche Stoffmuster zur Wahl, die bunte und farbenfrohe Designs ermöglichen. Im Vorfeld gilt es immer auf eine Premiumqualität zu achten.

Letzte Aktualisierung am 30.05.2024 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API